Haarmineralanalyse

Trace Elements Haarmineralanalysen

Die Trace Elements Haarmineralanalyse ist ein wichtiger Bestandteil in meiner Diagnose- und Therapiediagnostik.

In den letzten Jahren habe ich mich viel mit Blutdiagnostik, Urin- und Speicheluntersuchungen beschäftigt. Immer wieder war ich auf der Suche nach einer geeigneten Methode über die Haare, um eine Analyse von den letzten Monaten zu erhalt Mittlerweile ist die Analyse ein fester Bestandteil meiner Diagnostik und auch einer geeigneten Behandlung bei den unterschiedlichsten gesundheitlichen Beschwerden, sowie als Vorsorge für unsere Gesundheit sehr gut geeignet.

Bei den meisten Untersuchungen finde ich eine sehr erschöpfte Nebenniere, Schilddrüsenprobleme, Entzündungsneigungen.

Es ist das allgemeine Bild unserer heutigen Zeit. Stress- und Leistungsgesteuert, wenig Erholungsphasen, dies alles hat Auswirkungen auf unseren Stoffwechsel und Hormonhaushalt.

Warum Mineralstoffe

Mineralien und Spurenelemente sind an vielen Stoffwechselfunktionen in unserem Körper beteiligt. Wir brauchen sie täglich und können diese über unsere Nahrung zuführen. Viele Menschen nehmen Vitamine zu sich, doch man sollte wissen, das Vitamine ohne Mineralien wirkungslos sind. Mineralien und auch Spurenelemente sind außerdem ein wichtiger Bestandteil für die Funktion von vielen Enzymatischen Prozessen.

Unsere Böden sind nicht mehr so mineralisiert wie sie einmal waren. Lagerung und verschiedene Kochmethoden zerstören oft noch die wertvollen Vitamine und Mineralien. Auf eine gute Ernährung sollte heute umso mehr geachtet werden.

Die enorme Elektrosmog Belastung und Stressbelastung die viele Menschen ausgesetzt kommen noch hinzu, wo der Körper einfach mehr von diesen benötigt.

Wodurch entstehen Mineralstoffungleichgewichte

Folgende Faktoren können hier eine Rolle spielen:

  • Stressbelastungen: physischer oder emotionaler Stress kann dazu führen das vermehrt Mineralien, Spurenelemente und  Vitamine verbraucht werden, oder nicht mehr so aufgenommen werden können
  • Medikamente: sowohl verschreibungspflichtige Medikamente, als  auch frei erhältliche können den Mineralhaushalt im Körper erschöpfen. Besonders auch oral verabreichte Verhütungsmittel beeinflussen den Nährstoffhaushalt.
  • Umweltverschmutzung, Giftbelastung: vermehrt muss sich unser Körper mit toxischen Elementen auseinander setzen, wie z.B. Aluminium in Deos oder Kochgeschirr, Amalgam in Zahnmaterialien, Arsen in Wasser, Cadmium in Zigarettenrauch, Blei in Haarfärbemittel. Dies sind nur einige wenige Beispiele.
  • Nahrungsergänzungsmittel der falschen Sorte können auch Ungleichgewichte im Mineralien- Spurenelemente Haushalt verursachen. z.B. Vitamin D Einnahme, wenn der Calciumspiegel eh schon im Haar erhöht ist.
  • Ernährung, Lebensweise: Alkohol, Modediäten, wenig frisches Obst und Gemüse, oder verarbeitete Nahrung, vermehrt Fertignahrung können Ungleichgewichte verursachen. Sehr große körperliche oder psychische Stressbelastungen über einen längeren Zeitraum.

Trace Elements Haarmineralanalyse

  • Die Trace Elements Haaranalyse kann Ihnen und mir als Therapeutin erste Hinweise zur Konzentration von essentiellen (lebensnotwendigen) und toxischen (giftigen) Elementen in Ihrem Haar geben.
  • Sie hilft Ihnen und mir als Therapeut bestimmte Hinweise über eine erhöhte oder erniedrigte Zufuhr von Mineralstoffen und Spurenelemente zu erhalten und ob im Körper bestimmte Ungleichgewichte vorliegen.
  • Mir als Therapeut hilft sie, welche Nährstoffe benötigt werden, damit der Körper wieder optimale Leistungsfähigkeit erhalten kann oder auch welche Schwermetalle den Körper und somit auch den Mineralien- und Spurenelemente Haushalt beeinträchtigen.
  • Eine Haarmineralanalyse ist ein analytischer Test, bei dem der Mineralstoffgehalt im Haar gemessen wird.
  • Die Haarprobe wird von den ersten 2-3 cm Haar direkt über der Kopfhaut am Nacken entnommen. Anschließend im Labor unter Verwendung einer Reihe chemischer Auflöse verfahren bei hoher Temperatur aufbereitet. Anschließend werden die Tests mithilfe hochentwickelter Nachweisgeräte und -Methoden durchgeführt.

Vorteile allgemein

  • Haarproben können mit einer nicht-invasiven Methode entnommen werden
  • Haare können erste Hinweise auf langfristige Abweichungen bei den Mineralstoffablagerungen oder -Verlusten geben
  • Haare können erste Informationen über Substanzen, die aus dem Blutserum sowie aus externen Quellen (Lymphgefäße, Schweissdrüsen,vetc.) in das Haar gelangen, liefern.
  • Haarmineralanalysen sind kostengünstiger als andere Mineralstoffmethoden

Welche Mineralien und Schwermetalle werden getestet?

Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium, Phosphor, Kupfer, Zink, Eisen, Mangan, Chrom, Selen, Bor, Kobalt, Molybdän, Schwefel, Antimon, Uran, Arsen, Beryllium, Quecksilber, Cadmium, Blei, Aluminium, Germanium, Barium, Wismut, Rubidium, Lithium, Nickel, Platin, Thallium, Vanadium, Strontium, Zinn, Titan. Wolfram, Zirkonium.

Was kostet die Haarmineralanalyse

  • Kosten 156, 35 Euro inklusive Versand und Materialkosten
  • Im Preis enthalten sind:

Testkit für die Probeentnahme, kostenfreier Rückversand der Probe zum Labor, Labor Untersuchung, Labor Bericht

Zusätzlich kommen meine Beratungshonorar hinzu (siehe unten)

Sie können das Testkit vorab bei www.verisana.de  

bestellen , die Analyse dauert ca 2 bis 3 Wochen. Gemeinsam können wir dann bei der Erstanamnese die Therapie und Befund besprechen.

Die Beratung und Erstanamnese in meiner Praxis:

Eine ausführliche Erstanamnese (wenn der Test schon vorhanden ist) dauert ca. 1 Stunde.

Hinzu kommt eine Vor- und Nachbereitung von nochmal mindestens 1 1/2 Stunden.

Kosten: 220,- Euro

 

für jede weiter Nachbesprechung benötige ich ca. 30 Minuten

Kosten: 45,- Euro

(sollten viele Fragen von Ihrer Seite sein, benötigen wir länger, dies wird dementsprechend berechnet, mein Stundensatz liegt bei der Besprechung der Haarmineralanalyse bei 90,- Euro)

Der Test ist nicht sinnvoll:

  • wenn Sie ihre Haare frisch gefärbt oder eine frische Dauerwelle haben. Bitte hier mindestens 2 bis 3 Monate warten. Wir benötigen Haare vom Hinterkopf, der Ansatz im vorderen Kopfbereich kann gefärbt werden.

Eine Behandlung von meiner Seite ist nicht sinnvoll

  • wenn Sie Hormone einnehmen und dies auch weiterhin möchten!
  • bei einer rein veganen Ernährungsweise
  • wenn Sie keine Nahrungsergänzungen einnehmen möchten, diese sind speziell für die Regulation notwendig

 

TextQuelle: mit freundlicher Erlaubnis von www.verisana.de

Bildquelle: Löwen www.pixabay.com